Nicht cool genug

Was wäre die Computer Branche ohne die Emotionen und Glaubenskämpfe rund um Windows, Macintosh, Linux? Richtig: So langweilig wie die Waschmaschinenindustrie!

Und in den Staaten findet das seit geraumer Zeit Eingang in die diversen Werbekampagnen von Apple oder Microsoft – und findet mit ihren z.T. sehr gewürzten Breitseiten auf den Mitbewerb ihr Publikum. So auch die aktuelle „I am PC“ Kampagne von Microsoft. Sie zeigt eine – auf amerikanische Verhältnisse – hippe junge Frau, die Volkswagen fährt 🙂 und aufgrund der herrschenden wirtschaftlichen Verhältnisse im Geldbörsel leider zu der Feststellung kommen muss:

„I´m just not cool enough to be a Mac person“

Herrlich. Und das hat natürlich die Apple Afficionados sofort auf die Barrikaden gebracht. Ganz witziger Blogeintrag dazu samt gegenständlichen Spot seht Ihr auf http://apple20.blogs.fortune.cnn.com/2009/03/28/how-microsoft-put-apple-on-the-defensive/.

Have fun & Frohe Ostern!

Technorati-Tags: Apple, Windows, Macintosh, Advertising, Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s