Die Story hinter Kinect

Ein eindrucksvolles Video, welches am Companymeeting in USA gezeigt wurde, erzählt über die Entstehung von Kinect “dem controller-losen Controller” der XBox 360, zeigt die ersten Prototypen und wie rudimentär sie waren – bis zum Ergebnis, einer Maschine die menschliche Sprache versteht und als solches eine Plattform darstellt für eine schier unendliche Anzahl von Anwendungen, mit denen man wie im Minority Report mit Gesten durch Software navigiert oder per Sprachbefehl ein Video aufruft.

Auch ein schönes Beispiel anwendungsorientierter Forschung aus den Microsoft Research Labs, die letztlich im Kleid einer Anwendung das Licht des Marktes erblickt hat.

Ein Gedanke zu “Die Story hinter Kinect

  1. Pingback: Wie wurden wir zum Controller? « Tom Lutz's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s