Der heilige Gral

universal apps

Was Insider gerne als “heiligen Gral” bezeichnen, soll nun bald Realität werden. Anlässlich der Build Entwicklerkonferenz kündigte Microsoft CVP David Treadmill die sogenannten “Universal Apps” für das Windows Ecosystem an.

In anderen Worten: Entwickler sind nun in der Lage, mit dem Erstellen einer einzigen App gleich vier Plattformen – PC, Tablets, Smartphones und XBox One – gleichermaßen zu bedienen. Möglich wird das durch eine gemeinsame Windows Codebasis für alle Systeme, die sog. Windows Runtime, die nun auch für Windows Phone 8.1 kommt.

Schreiben kann man solche Windows-universellen Projekte in unterschiedlichsten Programmiersprachen mit Visual Studio 2013 Update 2 Release Candidate. Entwickler können dabei laut Microsoft rund 90 Prozent identischen Code, ein Packaging-System und ein gemeinsames User Interface verwenden. Entwickler sind darüber hinaus auch in der Lage, innerhalb ihrer App für jeden Gerätetyp eine maßgeschneiderte Darstellung zu definieren.

Das ist etwas, was Apple oder Android bis dato nicht behaupten können und wird laut Analysten frischen Wind in die gegenwärtige Verteilung der App Plattformen bringen.

Auch wenn Microsoft bis jetzt noch keinen Universal App-Store angekündigt hat, sehen viele das bereits am Horizont. Was jedoch bereits möglich ist, sind sog. “shared app identities”, also beispielsweise der Kauf einer App für eine bestimmte Plattform und die weitere Nutzung auf allen anderen Plattformen ohne die Notwendigkeit, die App erneut zu erwerben. Dasselbe gilt analog auch für In-App Käufe.

Mehr dazu: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Universal-Apps-fuer-Windows-und-Windows-Phone-2160982.html

Update: Einige Universal Windows apps, die es bereits gibt…

UniversalApps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s